Sie sind hier:

Geschwindigkeitsmessungen in Borgfeld

Borgfelder Landstraße am 14.05.2008
Borgfelder Landstraße am 14.05.2008

Nach mehrfachen Diskussionen auf Beiratssitzungen und mit Bürgern im Ortsamt war immer wieder das Thema Raserei auf der Bürgermeister-Kaisen-Allee. Messungen die mit der Geschwindigkeitsmessanlage des Ortsamtes gemacht wurden und auch keine Raserei aufzeigten, wurden von der Verkehrsinitiative angezweifelt. Nun hat die Radarmessung der Polizei jedoch die Aufzeichnungen des Ortsamtes bestätigt.
Erste Messungen liegen vor. Wümmezeitung vom 02.10.2009

Seit Anfang Mai 2008 setzt das Ortsamt Borgfeld vermehrt ein Geschwindigkeitsmessgerät in den 30 Kmh Zonen/ Straßen ein um die Autofahrer an die bestehende Geschwindigkeitsbegrenzung zu erinnern und so zu verantwortungsvollerem Fahren anzuhalten.
Dafür hat das Ortsamt 4 feste Messstellen in der Bgm.-Kaisen-Allee, der Borgfelder Landstraße und Timmersloh vor dem Kindergarten, sowie ein variables Messgestell zur Verfügung. Das Messgerät werden wir so lange es uns zur Verfügung steht, intensiv einsetzen. Es wurde gemeinsam mit Oberneuland und Horn/Lehe angeschafft.
Die ersten Ergebnisse aus den Messungen, die protokolliert werden, haben gezeigt, dass bei offener Messung ca. 15% und bei verdeckter Messung ca. 30% zu schnell fahren. Auch hier gibt es Ausnahmen: so fahren z.B. in Timmersloh vor dem Kindergarten ca. 40% bei offener Messung zu schnell. Das Ortsamt wurde immer wieder von Bürgern angesprochen, dass gerade Mütter mit ihren Kindern, für die ja zu ihrer eigenen Sicherheit die Geschwindigkeitsbegrenzung auf 30 Kmh eingeführt wurde, und Anwohner zu schnell fahren. Dies belegt auch eine Messung die an einem Feiertag durchgeführt wurde bei der davon auszugehen ist, dass kein sogenannter Schleichverkehr stattfindet.
Das Ortsamt bittet alle Bürger von Borgfeld und außerhalb Borgfelds sich doch an die nicht grundlos eingeführte Geschwindigkeitsbegrenzung zu halten. Es wäre schade wenn wir auf Grund der Unvernunft einiger, Maßnahmen ergreifen müssten, die den Autofahrer zu einer Geschwindigkeitsreduzierung zwingen würden.