Sie sind hier:
  • Der Beirat

Grußwort des Beiratssprechers

Gernot Erik Burghardt, Sprecher des Beirates Borgfeld

, jpg, 26.4 KB

Liebe Borgfelderinnen, liebe Borgfelder,
liebe Leserinnen und Leser dieser Broschüre,

Borgfeld ist Heimat - Borgfeld lebt – weil WIR Borgfeld sind !
Ob Jung oder Alt, ob neu oder schon lange dabei: geht aufeinander zu, gehört dazu und tragt zu einem lebendigen und offenen Ortsteil bei, weil wir uns alle gegenseitig brauchen.
Seit der Kultivierung der südlichen Wümmeniederung im zwölften Jahrhundert war Borgfeld landwirtschaftlich geprägt. Die vormals selbständigen Gemeinden Warf, Katrepel, Timmersloh, Butendiek und Borgfeld wurden als vormaliges Landgebiet im Jahre 1945 mit der Stadt Bremen vereinigt. Seither ist Borgfeld stetig gewachsen. Mit den Erstbezügen der Neubaugebiete in Borgfeld Ost und West beginnend ab dem Spätherbst 2000 hat sich die Einwohnerzahl Borgfeld etwa verdoppelt und liegt aktuell bei rund 9.500. Dies barg und birgt auch weiterhin enorme Herausforderungen. Sei es z.B. in der Infrastruktur, der Mobilität oder dem regen Vereinsleben: Borgfeld zeigte sich immer aufgeschlossen gegenüber Allen, die aus den unterschiedlichsten Gründen hier ansässig wurden. Das besondere Charisma Borgfelds lag immer in dem Zusammenhalt und dem kollegialen Miteinander seiner Einwohner.
Diese Grundhaltung gilt es aufrecht zu erhalten.

Der Beirat Borgfeld trägt hierzu in freier Meinungsbildung nach bestem Wissen und Gewissen bei, indem er über Ihre ortsbezogenen Wünsche, Anregungen, Beschwerden und die örtlichen Angelegenheiten von öffentlichem Belang mittels unterstützenden Interessenausgleichs beschließt. Wir nehmen diese Aufgabe ernst und versuchen stets, soweit als möglich alle notwendigen Belange zu berücksichtigen. So wurden z.B. im Jahr 2019 zahlreiche Vorhaben gemeinsam auf den Weg gebracht, um diese bestmöglich mit der Stadtgemeinde Bremen in Einklang zu führen. Sei es nun die Instandhaltung und Verkehrsführung von öffentlichen Straßen und Wegen, die Entwicklung der Ortsmitte, die Standort- und Finanzierungsfrage nach einem Bürgerhaus, die optische Gestaltung öffentlicher Grünanlagen oder die Gewährung sozialer wie auch kultureller Mittel z.B. für Gemeinschaftsveranstaltungen – wir scheuen die Kontroversen nicht.

Auch für die künftige gedeihliche Zusammenarbeit ist der Beirat Borgfeld auf Ihre Initiative und Ihre Unterstützung angewiesen. Wir nehmen gerne Ihre Bürgeranträge oder Ideen über das Ortsamt oder auch über die einzelnen Fraktionen zur Entscheidungsfindung entgegen und würden uns freuen, Sie in den öffentlichen Beiratssitzungen persönlich begrüßen zu dürfen.

Gernot Erik Burghardt
- Beiratssprecher -